plus online gmbh



Relevanter werden

Relevanter werden bei Google bedeutet, dass Google einem mehr Vertraut. Ein Teil davon ist auf allen Websiten vermerkt zu, welche Google als vertrauensvoll einstuft.
Um dieses Vertrauen zu erhalten, sollten Sie anfangen ihr Geschäft bei anderen Websiten plus zusätzlich zu Google, einzutragen. Google wird diese Informationen als Querverweis verwenden. Wenn Sie Ihre Firma auf anderen Seiten eintragen, sollten Sie ihre Adresse plus Telefonnummer und alle anderen Informationen, welche verlangt werden angeben. Und denken Sie daran, dass diese Inflation konsistent mit Ihrem Google Eintrag sein müssen. Dies habe ich Ihnen schon am Anfang dieses Blogs geschrieben. Wenn diese Einträge exakt  dieselben sind, wie Ihr Google Plus Eintrag, wird Google diese Einträge als Ihre erkennen und Sie höher ranken.
Die Webseiten welche ich nun angeben werde, habe ich ausgewählt, weil Google  diesen vertraut und eine Registrierung dort gratis ist. Ich empfehle Ihnen wärmstens, sich bei allen zu registrieren.
Yahoo!
Gehen Sie zu www.local.yahoo.com scrollen Sie zum Ende der Seite. Klicken Sie auf „neues Geschäft hinzufügen“. Geben Sie Ihre Geschäftsinformationen ein und klicken Sie auf „fertigstellen“.
Bing
Gehen Sie auf https://ssl.bing.com/listnings/ListeningCenter.aspx
Klicken Sie auf „Ihr Eintrag überprüfen“. Sie müssen nun Ihre Geschäftsinformationen plus Telefonnummer eingeben. Wird ihr Geschäft nicht gefunden, können Sie sich mit einer Windows Live ID (Hotmail, etc.). einloggen. Hier können Sie Ihre Geschäftsinformationen eintragen. Dies ist ähnlich einfach,  wie einen Google Plus Account zu erstellen.
Local.ch
Gehen Sie auf die Seite: http://yellow.local.ch/de. Unten rechts klicken Sie bitte unter dem Titel „Ihr Eintag“ auf die  Schalfläche „Kostenlose Firmenpräsenz“. Auf der folgenden Seite klicken Sie auf „Jetzt kostenlos Firmenpräsenz erstellen“ dann auf „jetzt profitieren“. Folgend können Sie Ihre Geschäftsinformationen eintragen.
Yelp
Besuchen Sie die Seite https://de.biz.yelp.ch. Dort geben Sie den Name des Geschäfts plus Ihr Standort ein. Wird Ihre Firma bei den Ergebnissen angezeigt, klicken Sie auf „Übernehmen Sie den Geschäftseintrag“. Nun müssen Sie wieder Geschäftsinformationen eintragen.
Andere Telefonbücher
Sie können sich bei anderen Seiten, welche ich unten genannt habe, registrieren. Der Prozess ist überall in etwa der gleiche. Stellen Sie aber sicher, dass Sie überall exakt dieselben Informationen wie beim Google Plus Eintrag, eingetragen.
Tragen Sie Ihre Geschäftsinformationen bei so vielen Seiten wie möglich ein.  Denn so wird Google mehr Informationen über Sie im Internet finden. Dies gibt ihrer Firma eine höhere Chance, bei den ersten Einträgen der Google Suche zu erscheinen.

Einrichten Ihres Eintrages – die Details



 

Zusätzliche Details:
Hier können Sie wieder Schlüsselwörter verwenden. Aber ganz wichtig: Spamen Sie nicht.
Wenn ich eine Anwaltskanzlei habe, dann würde ich hier vielleicht eingeben, über das Gesetz, mit welchem ich praktiziere. Als Klemptner könnte ich hier zum Beispiel die Markennamen der Produkte eingeben, welche ich verwende.
Als Anwalt (Beispiel):
Familienrecht: ja
Scheidungen: ja
Erbrecht: ja
Klemptner (Beispiel):
Boiler reparatur: Ja
Ersetzen der Toilette: Ja
Ersetzen von Rohren: Ja
Fahren Sie fort mit diesen zusätzlichen Details bis Sie alle Ihre Schlüsselwörter eingesetzt haben. Hier weiss ich nicht, wie hoch das Zeichenlimit ist. Ich habe es noch nie erreicht.  Es scheint, als würde Google viel mehr als 10 Details erlauben. Also verwenden Sie soviele, wie so brauchen.
Denken Sie daran, wie mehr schreiben desto besser, dies aber ohne zu Spamen. Nun ein Beispiel, wenn Sie Ihr Schlüsselwort in ihrem Geschäfts- oder Webseitennamen nutzen, wird Ihnen dies bei der Relevanz helfen. Ich weiss dies ist nicht immer möglich, aber denken Sie daran wenn sie ein Geschäft neu gründen.
Nun klicken Sie auf den „Speichern-Knopf“ und Google+ Plus Local wird sie auf die Verifizierungsseite weiterleiten. Hier haben Sie die Option, Ihr Google+ Plus Local Eintrag über das Telefon oder über ihre Geschäftsadresse, welche sie eingegeben haben, zu verifizieren.
Hier schlage ich Ihnen vor, die Verifizierung über das Telefon vorzunehmen. Denn die Verifizierung über Post plus minus 2-3 Wochen. Bei der Telefon Verifizierung wird Google Plus einen automatischen Anruf tätigen und Ihnen so einen PIN Code durchgeben. Dieser müssen Sie bei Ihrem Google Plus Eintrag eingehen. Sobald dies gemacht ist, sind Sie verifiziert und ihr Geschäft wird auf Google Plus und Google Maps zu finden sein. Es ist aber mehr Arbeit zu tun, denn wir wollen nicht nur einen Eintrag erstellen. Wir möchten eine Platzierung erreichen, welche ihre Bewerber komplett dominiert.

Bewertungen

Nach meiner Erfahrung sind Bewertungen wichtig für die Relevanz bei Google. Hier mehr bewerten Sie bekommen desto besser.
Aber passen Sie auf…
Ich habe gesehen, das Person von Google schlechter platziert wurden, welche versucht haben die Suchmaschine mit selbergeschriebenen Bewertungen auszutricksen. Sie müssen verstehen, dass Google „Cookies“ auf Ihrem Computer platziert. Google weiß wer Sie sind und wo Sie sind. Denken Sie nicht 1 Minute daran, dass wenn Sie sich von ihrem Google Plus Account abmelden und über einen anderen anmelden, Google nicht weiss, dass Sie es sind. Sie wissen es!
Also machen Sie nicht den Fehler, den viele machen. Bewerten Sie nicht ihr eigenes Geschäft -  zumindest nicht von irgend einem Googleaccount, welchen Sie jemals auf Ihrem Computer in der Vergangenheit verwendet haben.
Wenn Sie Ihr eigenes Geschäft bewerten möchten, machen Sie es von einem komplett anderen Computer, und einen brandneuen Account, welchen Sie selbst noch nie verwendet haben… Und verwenden Sie ein Computer außerhalb ihres Hauses oder Geschäfts, so dass die IP-Adresse nicht von Google identifiziert werden kann.
Einen einfachen Weg, ihr Geschäft bewertet zu haben, ist es ein E-Mail zu senden. Google Plus Local  macht dies einfach.
Um dies zu tun, Gehen Sie auf Ihre Google Plus Local  Seite und klicken Sie auf den Link „See your listening on Google Maps“. Dies wird Sie zu ihrem Google Maps Eintrag führen.
In der rechten oberen Ecke Ihres Bildschirms sehen Sie nun ein Bild einer Karte, welche den Standort ihrer Firma beschreibt. Über dieser Karte befinden sich Schaltflächen, welche es Ihnen erlauben, den Eintrag zu drucken, per Mail zu versenden oder die Webadresse dieses Eintrages zu erhalten. Wenn Sie auf „E-Mail“ drücken, wird automatisch in ihren E-Mail-Programm eine neue Mail geöffnet, welche den Link zu Ihrem Google Plus Local  Eintrag enthält.
Immer dieser Schaltfläche können Sie E-Mails an ihre vergangenen Kunden, Freunde, Familienmitglieder oder irgendjemand anders, welche ihre Geschäfte bewerten kann, senden. Um diese Bewertung zu machen braucht man einen Google Account (Gmail, etc.). Aber dauert nur wenige Minuten einen Gmail Account zu erstellen und eine Bewerbung zu schreiben. Wenn die Person schon ein Gmail Account hat, wird diese sofort eine Bewertung schreiben können.
Hier ist die Mail, welche ich versende. Sie können diese verwenden oder anpassen, wenn Sie möchten.
Hallo (Name)
(Google. Maps Link hier platzieren)
Ich habe kürzlich meine Geschäftdaten bei Google aktualisiert.
Wenn sie die den oberen Link öffnen, können Sie meine Firma auf Google Plus Local bewerten. Wenn Sie schon einen Google Account haben, dauert dies weniger als 1 Minute.
Ich danke Ihnen vielmals für die großartige Unterstützung!
Die sollte Ihnen einige Bewertungen geben. Mit diesen Bewertungen, wird die Relevanz bei Google steigen. Denken Sie daran, je mehr Bewertungen Sie bekommen, desto besser.


Einrichten Ihres Eintrages




Kategorien
In dem Feld Kategorie geben Sie zielorientiert Schlüsselwörter ein. Meistens findet Google passende Schlüsselwörter für Ihr Geschäft. Dies ist in Ordnung so lange der Vorschlag tatsächlich auf die Beschreibung ihres Geschäftes passt. Für die Hauptkategorie verlangt Google, dass Sie mindestens eine ihrer Vorschläge annehmen. Danach sind Sie frei, eigene Kategorien einzugeben (Google erlaubt bis zu fünf Kategorien).
Wenn Google keine passenden Schlüsselwörter findet, können Sie einen eigene Kategorie hinzufügen.
Wieder ein Beispiel: Wenn ihre Firma mobile Arbeitsplätze  verkauft und ihre Kunden Sie unter dem Schlüsselwort „Zürich mobile Arbeitsplätze“ finden sollen, wird es diese Kategorie wahrscheinlich nicht bei Google geben. Google wird Ihnen wohl den Begriff „Geschäft für Büromöbel“ vorschlagen. Dies ist aber offensichtlich nicht ihre Hauptkategorie. Wenn jemand einen mobilen Arbeitsplatz sucht, wird er auf Google die Suchbegriffe „Arbeitsplatz“, „mobiler Arbeitsplatz“ oder ähnliches verwenden.
Google schreibt vor, dass Sie mindestens eine Ihrer Kategorien verwenden. So müssen Sie die Kategorie finden, welche Ihre Kunden am ehesten verwenden würden um nach Ihnen zu suchen. Gebrauchte Möbel ist bei neuen Bürozellen offensichtlich die falsche Kategorie. So verwenden Sie vielleicht die Möbelkategorie oder etwas ähnliches.
Nachdem Sie die Hauptkategorie eingegeben haben, erlaubt Ihnen Google eine andere Kategorie hinzuzufügen. Dies können Sie über einen Link unterhalb der „Kategorie“ Box tun. Hier können Sie eigene Kategorien hinzufügen.
Ich empfehle Ihnen wärmstens, so viele Kategorien wie möglich hinzuzufügen. Je mehr Keywörter Sie verwenden, desto höher wird die Chance, dass Google Sie höher platzieren wird.
Sie können die Keywörter später ändern. Also seien Sie nicht besorgt, wenn Ihnen später noch ein besseres Schlüsselwort in den Sinn kommt.
Nachdem Sie die Kategorien vollständig ausgefüllt haben, klicken Sie auf nächstes. Auf der folgenden Seite können Sie noch mehr Details über Ihre Firma angeben.
Dienstleistungsgebiete und lokale Einstellungen
Dies ist eine neue Funktion bei Google. Zuvor war es nicht möglich, ein grösseres Gebiet als Dienstleistungsgebiet anzugeben. Nun können Sie Ihre Verfügbarkeit auch für andere Städte angeben.
Wenn Sie ein Geschäft haben, welches Dienstleistungen auch in naheliegenden Städten anbietet, ist dies eine tolle Funktion. Google gibt Ihnen die Option, Ihr Servicegebiet in einer Reichweite über Kilometer anzugeben oder einzelne Gebiete einzugeben. Hier preferiere ich es, die Kategorien einzeln einzugeben. Wenn Sie ein Klempner in Zürich sind und Ihre Dienstleistungen im Gebiet Zürich angeben ist es möglich, dass Sie auch unter den Resultaten von Kilchberg angezeigt werden.
Die nächsten Kategorien werden Ihre Firma über Öffnungszeiten und Zahlungsarten besser beschreiben. Dies ist wieder sehr einfach auszufüllen. Auch ist es hier wieder wichtig, dass Sie keine Kategorien auslassen. Wie schon gesagt möchten wir den relevantesten Eintrag auf Google erstellen.
Fotos
Dies ist wahrscheinlich die Kategorie, welche am meisten vernachlässigt wird. Aber aufgrund meiner Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass Fotos die Relevanz Ihres Eintrages erhöhen.
Google erlaubt Ihnen, bis zu 10 Fotos Ihrer Firma hochzuladen. Wird Google überprüfen, ob die Bilder wirklich von Ihrer Anwaltskanzlei oder Ihrem Pizzarestaurant gemacht wurden? Nein, natürlich nicht. Aber Google weisss, dass Sie bis zu 10 Fotos hochladen können. Also laden Sie 10 Fotos hoch. Auch hier können Sie später zurückkehren und dies ändern.